Freitag, 26. Juni 2009

Seife Nummero 3

Am Mittwoch hatte ich Besuch von der lieben Miriam, es war ein sehr lustiger Tag, und wir haben es tatsächlich geschafft in 2 Stunden 3 Seifen zu sieden *staun*. Miriam hat sich eine Rosenseife und ein wahres Luxusseifchen mit ganz vielen pflegenden Ölen gesiedet, bin ja schon seeehr gespannt.

Ich habe mich für ein Anfängerrezpet entschieden, weil ich das sieden ja erst zum 3. Mal gemacht habe und mich noch nicht fit für Experimente fühle *gg*. Nur das Marmorieren wollte ich unbedingt ausprobieren. Die Musterung haut mich jetzt noch nicht vom Hocker, aber für's erste Mal ist es, denk ich, doch ganz okay geworden. Beim nächsten Mal werde ich mal ausprobieren, den Seifenleim etwas flüssiger zu halten, vielleicht wird's dann schöner. Beduftet hab ich es mit dem Parfümöl "Men's Musk", ein sehr männlicher, toller Duft. Die Seife ist für meine "großen" Männer, damit sie sich nicht immer mit meiner blumigen Seife waschen müssen und eine eigene ganz für sich haben. Die Seife ist noch seeeehr weich und wandert jetzt erst mal ins Regal, wo sie reifen und aushärten darf.

Hier noch mal einzeln, die Marmorierung ist nicht so gut zu sehen. Eigentlich wollte ich die Seife ja weiß und dunkelblau haben, aber pssssst.... weiß ja keiner *zwinker*

Donnerstag, 11. Juni 2009

Erste Seifensiedergehversuche

Endlich endlich hab ich mich mal herangewagt und selber Seife gesiedet, hatte ja immer einen Heidenrespekt vor dem NaOH. Schönheiten sind's nicht geworden, aber sie ist ja nur für den Hausgebrauch *gg*, aber ich mag sie, ich war sogar so geizig, dass ich nicht mal die Kanten gerade gemacht hab *lach*, wird alles mit weggewaschen. Der Duft ist einfach herrlich, einmal ist es eine Mischung aus Zitronengras, Zitronenmelisse und Orange, bei der anderen hab ich das ätherische Öl "Honig-Milch" benutzt und die obere Hälfte mit Tonerde gefärbt. Leider hat sich die Tonerde nicht komplett gelöst und so hab ich einige kleine Punkte davon in der Seife. Ob sie genauso toll bei Waschen ist, wird sich zeigen, noch muss sie ja reifen.