Mittwoch, 23. Dezember 2009

Die letzten Geschenke

Die letzten kleinen Aufmerksamkeiten für Nachbarn, Freunde, liebe Bekannte, Erzieherinnen und alle, die uns unterm Jahr Gutes tun, sind nun auch fertig. Da letztes Jahr die Badebömbchen so gut angekommen sind, gibt es dieses Jahr einmal Badesalz mit Lavendel und Badesalz mit Kirsch-Vanille-Duft und Rosenblüterblätter. Das Rezept gibt es auf Knoodoos Blog zu finden. Dann Badeöl nach einem eigenen Rezept, beduftet mit Weihnachtsduft, deswegen auch der Name Weihnachtszauber. Da ich kein Aufkleberpapier mehr zur Hand hatte und nicht nochmal losdüsen wollte, hab ich dieses mal auf die Fläschchen nichts geklebt, sondern mit dem Wellenkreisstanzer den Text ausgestanzt und mit Paketband angebunden. Gefällt mir nicht so gut, wie mit dem Aufkleber, aber ich denke, es ist schon okay so. Dann hab ich noch Marmelade gekocht, einmal Glühwein-Gelee und einmal Beeren-Zimt-Konfitüre. Die Rezepte waren vor Jahren mal in einer Zeitschrift, heute bin ich froh, dass ich mir das ausgeschnitten hatte. Und so sieht das Präsent dann aus (überreicht wird es in einer Geschenktüte)

Geht doch so? Oder was meint ihr?

1 Kommentar:

  1. Bin endlich wieder netzmäßig unterwegs, darum ein "später" Kommentar.
    Du fragst ob die "kleinen" Geschenke so gehen. Ich find sie wunderschön u. beim Gedanken an das Gelee läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Viele liebe Grüsse und alles Liebe und Gute im neuen Jahr
    Marlene

    AntwortenLöschen